AGB

AGB
10.02.2016

Massive Fire – Marke der Xplosive Arts GmbH
Dunkelsteiner Straße  42/2
2630 Ternitz
UID ATU 68548002
office@massive-fire.at 
www.massive–fire.at

Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) gelten für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen von Xplosive Arts GmbH (nachstehend „XA“ genannt) mit der Marke Massive Fire.

Durch Tätigung einer Bestellung (Erklärung unter Punkt Bestellung/Besitz/Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen) erklärt sich der Kunde mit den AGBs von XA alleine gültig und verzichtet auf die Verwendung seiner eigenen, einverstanden.

Die AGBs gelten in der jeweils gültigen Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Diese können unter http://massive-fire.at/agb/ eingesehen werden. Auf Kundenwunsch werden diese in elektronischer Form zugesendet.

Es gelten keine Abweichungen von den jeweils gültigen AGBs. Eine Abweichung bedarf einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung zwischen XA und dem Kunden. Solche Abweichungen gelten nur im Einzelfall. Generelle Abweichungen der AGBs sind inakzeptabel.

 

Bestellung/Besitz/Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen

Der Besitz von pyrotechnischen Artikeln wird im Pyrotechnikgesetz und verwandte Verordnungen geregelt. Diese sind unter www.ris.bka.gv.at einzusehen.

Der Kunde hat die geltenden Vorschriften zu beachten. Je nach Klasse (F1 – F4, T1, T2, P1, P2, S1, S2) gelten verschiedene Mindestalter und Voraussetzungen (Bewilligungen, Sach- und/oder Fachkenntnisse).

Der Kunde hat sich zu informieren, ob am (geplanten) Verwendungsort ein Verbot oder Auflagen für die Verwendung pyrotechnischer Artikel vorliegt. Allgemeine Verbote wären ein Naheverhältnis zu brand- und/oder explosionsgefährdeten Objekten, Altersheimen, Gotteshäusern, Tiergärten, Krankenhäusern etc..

Der Kunde hat sich an die für den pyrotechnischen Gegenstand vorgesehenen Verwendungsvorschriften zu halten. Diese sind an jedem einzelhandelsrechtlich verpackten Gegenstand als Beschreibung oder ähnliches zu lesen.

Der Kunde hat alle zum Erwerb von pyrotechnischen Gegenständen nötigen Dokumente (Lichtbildausweis, Pyrotechnikausweis, Genehmigung) bei Aufforderung durch XA vorzuzeigen. XA behält sich das Recht vor, diese zum Zwecke der Dokumentation zu Kopieren und mit den Verkaufsunterlagen abzulegen.

Der Kunde bestätigt mit der Bestellung, dass er alle nötigen Voraussetzungen für den Besitz von pyrotechnischen Gegenständen besitzt, und diese nur durch persönlichen Kontakt übergeben werden.

Für Kunden aus dem Ausland gelten die dort geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

 

Angebote/Vertragsabschluss/Lagerung

Die Angebote von XA im „Webshop“ oder sonstigen Medien sind freibleibend. Branchenübliche Veränderungen (Farbe, Größe, Bezeichnung, Ausführung), Lieferzeiten und Verfügbarkeiten bleiben vorbehalten.

Eine Aufforderung zu einem Geschäftsabschluss (nachfolgend „Bestellung“ genannt) ist eine Auswahl im „Webshop“ zu tätigen und diese durch „Bestellung“ an XA zu richten.

Eine Bestellung gilt seitens des Bestellers bindend.

Der Kunde erhält nach getätigter Bestellung eine Bestätigung per E-Mail. Diese ist als Bestätigung für eine Aufforderung eines Geschäftsabschlusses zu verstehen. Eine Rechnung/Vertrag wird gesondert verschickt.

Ein Vertrag kommt auch durch persönlichen Kauf und/oder Übergabe der Ware an einen befugten Transporteur zu Stande.

Sofern der Kunde auf elektronischem Weg „bestellt“ wird der Vertragstext mit den Verkaufsunterlagen abgelegt.

XA behält sich das Recht vor, Bestellungen ohne Nennung von Gründen  abzulehnen.

Der Kunde hat die bestelle Ware bis spätestens 7 Werktage nach Bestellung abzuholen. Sollten spätere Termine vereinbart sein, gelten diese.

Eine Lagerung fällt automatisch an, wenn der ausgemachte Übergabetermin überschritten ist. Die Lagergebühr beträgt EUR 84,– (incl. USt) pro angefallenen Palettenplatz/Monat an. Sondervereinbarungen sind von dieser Regelung ausgenommen. Sondervereinbarungen sind in schriftlicher Form festzuhalten und durch beiderseitigen Bestätigung zu fixieren.

 

Preise/Zahlung

Die von XA feilgebotenen Preise verstehen sich als Tagespreise und gelten bis auf Widerruf oder Veröffentlichung eines neuen Preises durch XA.

Die feilgebotenen Preise enthält die gesetzliche MwSt.. Bei Preislisten für Gewerbebetriebe ist die MwSt. nicht angegeben.

Alle Preise sind ohne etwaiger Nebenkosten (Transport, Lagerung und ähnliches) zu verstehen.

Bei Lieferung durch XA, in einem von XA akzeptablem Rahmen, ist die bestellte Ware mittels Vorauskassa per Überweisung oder bei Übergabe bar zu bezahlen.

Bei Lieferung von Waren durch einen vom Kunden beauftragten Transporteur sind die bestellten Waren mittels Vorauskasse per Überweisung zu bezahlen.

Bei Verzug wird dem Kunden, ab dem Fälligkeitsdatum der Rechnung, Verzugszinsen in der Höhe von 8% über dem aktuellen Basiszinssatz verrechnet.

Der Kunde hat alle anfallenden Aufwendungen, welche durch Eintreibung aller ihn betreffenden Forderungen entstehen, zu ersetzen.

XA akzeptiert ausschließlich nur Barzahlung oder Überweisungen.

 

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises und aller allfälligen Nebengebühren bleiben alle gelieferten Waren das Eigentum von XA.

Der Kunde verpflichtet sich, bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen, die gelieferte Ware weder zu beschädigen noch in irgendeiner anderen Weise zu verändern. Dem Kunden ist es untersagt, bei Objekten die zur einmaligen Verwendung gedacht sind, diese zu verwenden, es sei denn, dass eine gesonderte Vereinbarung besteht.

Noch nicht vollständig bezahlte Ware darf nicht an Dritte weitergegeben oder verpfändet werden. Der Kunde ist verpflichtet eine mögliche Entfernung aus seinem Wirkungsbereich XA zu melden.

XA ist berechtigt, bei Nichteinhaltung des Vertrages vom Vertrag zurückzutreten und die unverzügliche Herausgabe der Ware zu verlangen.

Noch nicht bezahlte Ware darf weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte weitergegeben werden.

Sollte ein Insolvenzverfahren über das Vermögen des Kunden, vor Begleichung aller offenen Forderungen von XA, eröffnet oder beantragt werden, ist XA berechtigt die Herausgabe der Vorbehaltsware sofort zu verlangen und/oder diese abzuholen.

 

Lieferung/Gefahrübergang

Der Versandhandel von pyrotechnischen Gegenständen ist verboten. Verbraucher haben daher die Wahl, bestellte pyrotechnische Gegenstände entweder in die genannte Lieferadresse, in einem von XA akzeptablem Rahmen, geliefert zu bekommen oder einen Transporteur mit der Lieferung der bestellten pyrotechnischen Gegenstände zu beauftragen. Die Ware wird ohne unnötigen Aufschub bereitgestellt.

Wünscht der Kunde einen Transport durch einen für den Transport von pyrotechnischen Gegenständen berechtigen Transporteur unterstützen wir den Kunden bei der Auswahl bzw. Beauftragung gerne. Ein Rechtsgeschäft wird jedoch zwischen Transporteur und Kunden direkt abgeschlossen.

Eine Übergabe an einen Transporteur kann erst nach vollständiger Bezahlung der Ware erfolgen. Es sei es besteht eine gesonderte Vereinbarung. Im Einzelfall kann der Transporteur eine Barzahlung im Namen des Kunden tätigen.

Sowohl Kunde als auch Transporteur haben die durch geeignete amtliche Dokumente nachzuweisen, dass sie berechtig sind pyrotechnische Gegenstände zu besitzen (vergleiche dazu Bestellung/Besitz/Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen).

Kosten für zusätzliche logistische Aufwendungen von XA werden dem Kunden zusätzlich verrechnet.

Der Firmensitz von XA ist ein reiner Bürobetrieb. Daher ist ein Verkauf an diesem Standort nicht möglich und es erfolgt doch auch keine Lagerung der feilgebotenen Waren.

 

Widerrufsrecht

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertag zu widerrufen. Die Frist beginnt zu laufen, wenn die Ware den Wirkbereich von XA verlassen hat. Bei Teillieferungen gilt die Frist für die jeweilige Teillieferung.

Ein Widerruf ist an Massive Fire – Xplosive Arts GmbH, Dunkelsteinerstraße 42/2, A – 2630 Ternitz, office@massive-fire.at mit der Absicht den Vertrag zu widerrufen zu richten.

Um Wahrung der Fristen genügt eine Absendung vor Ablauf der Widerrufsfrist.

Bei Widerruf werden dem Kunden die geleisteten Zahlungen (abzüglich Aufwendungen, welche durch logistische Arbeiten entstanden sind) zurückerstattet. Das Zahlungsziel hierbei beträgt vierzehn Werktage.  Bei Rückzahlung wird das vom Kunden gewählte Zahlungsmittel (Bar, Bank) gewählt.

Die Rückzahlung kann verweigert werden, wenn die betreffende Ware sich nicht im Wirkbereich von XA befindet.

Kosten für eine Rücksendung sind vom Kunden zu tragen.

Bei einem etwaigen Wertverlust der Ware muss der Kunde für diesen aufkommen, wenn dieser im Verschulden des Kunden liegt.

 

Haftung und Schadensersatz

Gegenüber Unternehmern haftet XA nur für Schäden, die grob fahrlässig verschuldet sind.

Eine Haftung bei leichter Fahrlässigkeit (ausgenommen Personenschäden) bei Schäden und Folgeschäden jeder Art ist ausgeschlossen.

Eine Ersatzpflicht gegenüber dem Kunden ist auf die Höhe der geleisteten Zahlung des Kunden beschränkt.

XA haftet nur bei Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit durch XA.

XA haftet nicht für eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung.

XA haftet nicht für eine fehlerhafte Handhabung oder Fahrlässige Handlung des Verwenders von pyrotechnischen Gegenständen.

XA haftet nicht für die Weitergabe an Dritte, und der eventuell dadurch resultierenden illegalen Besitz und/oder Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen.

Regressforderungen jeder Art sind ausgeschlossen, es sei, dass die fordernde Partei eindeutig beweisen kann, dass ein Fehler von XA verschuldet ist oder durch grobe Fahrlässigkeit begangen worden ist.

XA übernimmt keine Haftung über die auf der Webseite zur Verfügung gestellten Informationen (Preis, Qualität, Ausführung usw…). Jegliche Haftungsansprüche, welche aus Nutzung oder Nichtnutzung der von XA zur Verfügung Gestellen Informationen sind ausgeschlossen.

XA behält sich das Recht vor, alle die zur Verfügung Gestellen Informationen ohne Ankündigung zu verändern.

XA übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Webseiten, verpflichtet sich jedoch diese zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf bedenkliche Inhalte zu prüfen. Für nachträgliche mutwillige Änderungen, welche nicht durch XA gemacht werden, wird keine Haftung übernommen.

Sofern XA in Kenntnis gesetzt ist, verpflichtet sich XA baldigst jeden bedenklichen externen Inhalt von der aktuellen Seite zu entfernen.

 

Gewährleistung

Der Kunde hat unverzüglich jeden Mangel zu melden und aufzuzeigen, jedoch spätestens 5 Werktage nach Lieferung/Leistung.

Jedes Recht auf Regress erlischt nach einem Jahr nach Lieferung/Leistung.

Im Falle einer berechtigen Mängeldarstellung, -leistung hat der Kunde recht auf Austausch oder Verbesserung. XA ist jedoch berechtigt diese zurückzuweisen, sollten diese Maßnahmen in einem unrentablen Verhältnis zu dem entstehenden Aufwand sein.

Ist ein Austausch nicht möglich kann der Kunde eine Preisminderung im Einverständnis von XA geltend machen, sofern es sich nicht nur um einen geringfügigen Mangel handelt (Einriss bei der Umverpackung und ähnliches).

Offene Forderungen bleiben bestehen, auch wenn im Rahmen der Gewährleistung die gelieferten Gegenstände getauscht werden.

Alle Ansprüche auf Gewährleistung erlöschen, wenn der Kunde, oder Dritte, versucht diese zu Beheben.

 

Datenschutz

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass durch Bekanntgabe seiner Daten (Name, Anschrift, E-Mail und sonstige Kontaktmöglichkeiten) diese von XA zum Zwecke des Marketings und interner Verarbeitung verwendet werden darf.

Eine Löschung dieser Daten ist nur durch eine gesonderte schriftliche Aufforderung seitens des betreffenden Kunden möglich.  Diese ist an Massive Fire – Xplosive Arts GmbH, Dunkelsteinerstraße  42/2, A – 2630 Ternitz, office@massive-fire.at zu richten. Durch diese Löschung wird eine künftige Kontaktaufnahme vermieden. Bereits ausgestellte Rechnungen können nicht nachträglich geändert werden. Offene Forderungen und Verträge bleiben von dieser Löschung unberührt.

 

Urheberrecht

Das Urheberrecht besteht für alle von XA veröffentlichen Texte und Grafiken. Bei Verwendung dieser bedarf es einer gesonderten schriftlichen Erlaubnis. Bilder, Beschreibungen und ähnliches von Produkten wurden vom Hersteller/Importeur zur Verfügung gestellt und unterliegen somit dessen Urheberrecht.

 

Erfüllungsort, Gerichtsstand

Der Erfüllungsort ist der Firmensitz von XA.

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten in Zusammenhang mit XA ist das für den Firmensitz zuständige Gericht.